Eine bewundernswerte Berlinerin

++ Zum Tod von Berlins Ehrenbürgerin Inge Deutschkron

Kai Wegner, Vorsitzender der CDU-Fraktion BerlinKai Wegner, Vorsitzender der CDU-Fraktion Berlin

Kai Wegner, Vorsitzender der CDU-Fraktion Berlin, erklärt:
 
„Der Verlust von Inge Deutschkron schmerzt. Wir haben mit ihr eine bewundernswerte Berlinerin und Ehrenbürgerin unserer Stadt verloren. Als Zeitzeugin und Mahnerin hat Inge Deutschkron unermüdlich an die Schrecken des NS-Terrors erinnert. Sie hat uns ins Gedächtnis gerufen, dass Rechtsstaatlichkeit, Demokratie und Freiheit erkämpft werden wollen und keine Selbstverständlichkeiten sind.
 
Wer Frau Deutschkron kennenlernen durfte, der schätzte ihr außergewöhnliches Engagement. Ihr unendliches Leid und das anderer Juden unter der mörderischen Verfolgung durch die Nationalsozialisten hat sie geprägt, aber nicht gebrochen. Der Jugend unseres Landes widmete sie bei ungezählten Schulbesuchen besondere Aufmerksamkeit. Ihre Lebensgeschichte ist eine Mahnung an uns alle, die fortwirkt: niemals wieder.

Mit ihrer Rückkehr nach Deutschland setzte Inge Deutschkron ein Zeichen von Versöhnung und Vergeben. Sie hat einen entscheidenden Beitrag dazu geleistet, dass jüdisches Leben wieder aufblüht in unserem Land und in unserer Stadt. Dafür sind wir ihr ewig dankbar. Inge Deutschkron wird uns fehlen. Als Vorbild bleibt sie unvergessen.“